Montag, 3. Dezember 2012

Koshirae (Schwert-Griff Montierung)

In diesem Post stelle ich meine Kreation einer Katana Griff-Montierung (nicht-traditionell) vor.




Hier eine Skizze zur erläuterung der Einzelteile und deren Bezeichnungen



 
Das Habaki (Klingenzwinge) habe ich aus 2mm Kupfer  geformt  (Rücken  sowie  vorne mit gleichem Material verstärkt) und Hartgelötet. Dann wurde es passgenau gefeilt  und zur Schneide verjünkt angeschlifffen. Das Habaki ist das bindeglied zwischen Klingeansatz und Tsuka (Schwertgriff), welche das Tsuba (Stichblatt) sowie Seppa (Scheiben/Kupfer) festklemmt, und für einen strammen sitz in der Saya (Schwertscheide) sichert.


Das Tsuba (Stichblatt) ist aus eienem alten stück Eisen (6mm) entstanden.




Alle Metallteile wurden vor der montage Brüniert und gevliest/mattiert.



Das Tsuka (Griff) wird in meinem Fall nicht traditionell mit aufgesteckten Zwingen am Magnolienholz Griff und Griffwicklung versehen, sondern ist aus Grenadill Holz, das an einer Seite innen mit einem 6mm Stahlstift fixiert ist, und die andere Seite durch eine Bronze Zwinge zu einer Einheit verklebt wurde.





Montiert (verankert) wird das Tsuka (Griff) an der Schwertangel (Nakago) mit einem Mekugi (Stift) welche aus einem keglig (4-6mm) geschliffenen Bambus (Büffelhorn) besteht.













Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen